Husumer Halbmarathon

Am 4. März fand der 1. Halbmarathon parallel zum Wintermarathon in Husum statt, den die LAV Husum gewohnt professionell veranstaltet hat.

Bei bestem Läuferwetter mit Temperaturen um die 10 Grad und wenig Wind machten sich 42 Läuferinnen und Läufer auf den Weg vom Husumer Jahnstadion nach Horstedt und zurück.

Trotz der guten äußeren Bedingungen gehört schon eine gehörige Portion Motivation dazu, 21,1 km auf einer Strecke abzulaufen, die sich eher eintönig und einsam präsentiert. Anders als bei Laufveranstaltungen in Städten stehen auf dem platten Land keine Zuschauer am Wegesrand, die die Läufer anfeuern und damit helfen, Energie freizusetzen. Auf dieser Strecke ist jeder so ziemlich mit sich alleine, denn das Feld zieht sich nach den ersten Kilometern auseinander.

Thomas Philippsen hat seine Laufschuhe geschnürt und die 21,1 km unter die Füße genommen. Sehr zufrieden kam er in seiner persönlichen Bestzeit nach 1 Stunde 32 Minuten und 5 Sekunden im Ziel auf dem Jahnsportplatz an. Mit dieser guten Zeit wurde er 1. in seiner Altersklasse und 7. der Gesamtteilnehmer.

Klasse Thomas, herzlichen Glückwunsch!

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge